Standard-, Saison- und Kurzzeitkennzeichen

Autokennzeichen Deutschland





Standard-Kennzeichen (alte Ausführung)

Standard-Kennzeichen (Euro-Ausführung)





Saisonkennzeichen

Kurzzeitkennzeichen

Kennzeichen für Fahrzeuge, die z.B. witterungsbedingt
nicht das ganze Jahr betrieben werden.
Die beiden rechts eingeprägten Ziffern geben die Monate an, zwischen denen das Fahrzeug auf öffentlichen Straßen betrieben werden darf. In den übrigen Monaten muß das Fahrzeug auf einem Privatgrundstück abgestellt werden.




 

Dieses Wegwerfkennzeichen ersetzt seit 1. Mai 1998 die "roten Nummern zum einmaligen Gebrauch". Wer ein nicht angemeldetes Fahrzeug auf öffentlichen Straßen bewegen will, z.B. um es beim TÜV vorzuführen, muß diese Kurzzeitkennzeichen kaufen. Berechnet wird dies entsprechend einer normalen Anmeldung, jedoch mit hohen Versicherungskosten. Die Kennzeichen sind maximal 5 Tage gültig. Die Frist ist auf dem gelben Streifen mit Tag, Monat und Jahr angegeben. Die Nummer beginnt wie bei den bisherigen "roten Kennzeichen zum einmaligen Gebrauch" mit einer "04".

 
zur Übersicht

zur Startseite